Kurzevaluation von Maßnahmen und Projekten zur Prävention des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen

Der Niedersächsische Landtag hat Ende 2019 entschieden, dem Landespräventionsrat Niedersachsen für das Haushaltsjahr 2020 Mittel zur Förderung von Maßnahmen und Projekten zur Prävention des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen zur Verfügung zu stellen. Die entsprechende Förderrichtlinie trat am 15.03.2020 in Kraft. Die Förderrichtlinie zielte insbesondere auf die Schaffung übergreifender kommunaler Netzwerke/Kooperationsstrukturen zwischen lokal und regional zuständigen staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, Institutionen und Organisationen sowie Qualitätsstandards für universelle/selektive Prävention im Bereich des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen. Auch die Etablierung nachhaltiger Strukturen wurde vorgesehen. Insgesamt zehn Maßnahmen und Projekten konnten in der Folge ihre Vorhaben umsetzen.

Zoom – Sozialforschung und Beratung GmbH wurde vom Landespräventionsrat Niedersachsen mit der Evaluation der geförderten Maßnahmen und Projekte beauftragt. Die Untersuchung war rein implementationsanalytisch ausgerichtet. Mit den Projektstellen wurden telefonische, leitfadengestützte Interviews geführt, die auf Fragen nach der Umsetzung der Projekte, fördernden und hindernden Faktoren diesbezüglich und der Einschätzung der Förderbedingungen bezogen auf die Projekte wie auch auf das Themenfeld Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen allgemein fokussierten. Die standortübergreifend und anonymisiert ausgewerteten Befunde wurden in einem Dokument für die Mitglieder des Niedersächsischen Landtags zusammengefasst.

Das Projekt hatte eine Laufzeit von 11/2020 bis 12/2020.

Ansprechpersonen: Andrea Gabler und Barbara Nägele

Veröffentlichungen

Gabler A., Nägele B. & Sieden M. (2020): Wissenschaftliche Evaluierung der Förderprojekte zur Förderung von Maßnahmen und Projekten zur Prävention des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen. Abschlussbericht. Göttingen (download)